Sonntag, 18. Januar 2015

Vegan und fleischig gefüllte Paprika

Vor einiger Zeit bin ich auf dem Blog meiner lieben Facebook-Freundin Aska über ein Rezept für vegan gefüllte Paprka gestoßen.
Das geisterte mir einige Zeit im Kopf rum, dann hab ich beschlossen, es zu probieren.
Da mir klar war, das mein Mann das nicht essen wird, habe ich einfach 2 vegan gefüllte und 3 fleischig gefüllte Hälften gemacht.
(und ja, mir ist klar, das das Gericht als ganzes dann nicht mehr vegan ist, aber darauf kommt es bei und auch nicht an!)
Die Fleischfüllung ist gemacht, wie normale Frikadellen.

Das Rezept für die vegane Füllung ist hier zu finden auf Aska´s Blog.

Meine Abwandlung war:

Ich habe 85 gr. Kichererbsen und 65 gr. Couscous genommen.
Die Gewürze Chilli habe ich weg gelassen und Thymian gegen Kräuter der Provence ersetzt.

Die Sauce habe ich auch abgewandelt.
Ich habe 1 kl. Zwiebel mit 1/2 kleinen Paprika - diese ganz klein gewürfelt - in etwas Öl angebraten, 4-5 EL Tomatenmark etwas mit angebraten und dann ca. 6 EL Ajvar dazu.
Das dann mit ca. 800 ml Brühe abgelöscht.
Wenn die Sauce noch zu dünn ist, einfach noch ein wenig Tomatenmark dazu.
Noch mit den Gewürzen abgeschmeckt - fertig!

Ich habe dann die gefüllten Paprika-Hälften in eine Auflaufform gelegt, mit der Sauce übergossen und 40 Min. bei 180°C in den Backofen.

War super lecker!

Danke Aska für diese super Anregung!

Auch den Bratling habe ich probiert und auch das wäre für mich mal eine gute Alternative zu immer nur Fleisch.






Samstag, 17. Januar 2015

Hefezopf

Vorletzte Woche habe ich mal wieder einen Hefezopf nach dem Rezept meiner Oma gemacht.

750 g Mehl
125 g Zucker
1 Würfel Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe
375 ml lauwarme Milch
100 g Butter, leicht angeschmolzen
1 Prise Salz
Eier
  Milch zum Bestreichen

Alle Zutaten - außer der Milch zum Bestreichen - in eine Schüssel geben.
Frische Hefe natürlich vorher in der lauwarmen Milch auflösen.
Das Ganze auf höchster Stufe mit dem Rührgerät ca. 5 Minuten durchkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.
 Nun den Teig mit einem Küchenhandtuch abdecken und so lange gehen lassen, bis sich der Teig ungefähr verdoppelt hat (ca. 45 Minuten).
Den Teig auf die Arbeitsplatte geben und nochmal kurz durchkneten. Einen Zopf flechten und mit lauwarmer Milch bestreichen, für eine schönere Farbe,

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20 - 30 Minuten backen.



Rehrücken ausgelöst

Heute kommt mal kein eigenes Rezept von mir.
Aber vorenthalten möchte ich es Euch auch nicht.

An Weihnachten habe ich mich das erste mal an Wild herangetraut, genauer gesagt, an ausgelösten Rehrücken.

Hier finder Ihr das Rezept auf Chefkoch.de. Es ist super beschrieben und war sogar für so einen Anfänger wie mich gut verständlich.

Die einzige Abwandlung, die es gab, ich habe das Fleisch nicht gleich in den Ofen.
Ich habe den Ofen auf 120°C vorgeheizt (Ober-und Unterhitze), habe das Fleisch Scharf von beiden Seiten kurz angebraten und habe es dann in Alufolie noch mal ca. 10-15 Min. in den Ofen auf das Rost (mittlere Schiene) gelegt, dann raus, 3 Min. ruhen lassen und angeschnitten, sehr lecker!!!


Muscheln in Tomaten-Weißwein(Sekt)-Sauce

Dieses Rezept liebe ich.
Nachdem ich vor Jahren einen italienischen Koch dazu gebracht habe, mir zu verraten, was er so in seine Muschelsauce rein macht, habe ich das nach meinem Geschmack etwas verändert/erweitert.
Ich habe es auch irgendwann schon auf Chefkoch.de gestellt, habe es aber vergessen hier zu bloggen,  daher schreibe ich hier nicht mehr viel dazu, sondern stelle Euch einfach den Link dazu hier ein.




Mittwoch, 14. Januar 2015

Gewinnspiel/Produkttest Silver Crystal Kalahari Salz / Salt

Hallo!

Hier bin ich mal wieder!

Heute bringe ich Euch mal einen Podukttest/ein Gewinnspiel von Silver Crystal Kalahari Salz / Salt mit.

Zu finden hier auf Facebook.

Ich habe auch schon eine Idee, was ich mit zumindest einem Salz machen werde.
Ich möchte demnächst meine erste eigene Barbecue-Sauce für Sparerips machen, da kommt das Rauchsalz bestimmt gut.  ;-)


Das Bild wurde von der FB-Seite alleine zum Zweck der besseren Darstellung des Gewinnspiels kopiert und das Copyright liegt alleine bei Silver Crystal Kalahari Salz / Salt.