Sonntag, 15. Februar 2015

Bauern-Kartoffelpfanne

Ein total leckeres Rezept, welches ich irgendwann vor ca. 20 Jahren mal "zusammengewürfelt" habe.

Die Mengen reichen für 3-4 Personen.

3 Bauernbratwürste, weich (grobe Bratwurst, geräuchert)
6 mittlelgroße Kartoffeln, roh
1 mittlere Zucchini
10 Champignons
1 kleine Dose Mais
1 (rote) Paprikaschote
3 gute Hände voll Kaisergemüse, ungewürzt
1 große Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
Salz
Pfeffer
Paprikapulver, rosenscharf und/oder edelsüß 
1-2 TL Öl zum anbraten

Die Bauernbratwürste in Scheiben schneiden, Kartoffeln, Zucchini, Paprika in Würfel und Zwiebeln in halbe Ringe schneiden. Champignons vierteln.
Die Wurst in einem TL Öl leicht anbraten, das sie eine leichte Bräunung bekommen und das meiste des Fettes austritt.


Dann die Wurstscheiben aus der Pfanne, das Fett aber drin lassen.
Dort hinein kommen dann - evtl. unter Zugabe eines weiteren TL Öl - die rohen Kartoffelstücke.
Salzen, Pfeffern und schroff anbraten.



Nach ca. 5 Minuten die Hitze um etwa ein drittel reduzieren und Paprika, Champions und Kaisergemüse hinzu.
Nach weiteren 10 Minuten die Zucchini, alles immer gut durchmischen.
Wenn das Gemüse fast gar ist, Knoblauch, Zwiebeln, Mais und Paprikapulver dran.
Alles noch 2-3 Miuten brutzeln lassen, nochmals abschmecken - guten Appetit.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen